Sachverständigenbüro für Alte und Zeitgenössische Ostasiatische Kunst

 

Dr. Claudia Delank ist seit 2013 von der Industrie- und Handelskammer Berlin öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Alte und Zeitgenössische Ostasiatische Kunst (Gerichts-, Schieds- und Privatgutachten). Sie hat Gutachten im privaten und gerichtlichen Auftrag erstellt, unter anderem für das Museum für Asiatische Kunst Berlin zum Ankauf einer Sammlung sowie einer Schenkung, für die Kulturstiftung der Länder, für mehrere Auktionshäuser,  bundesdeutsche Gerichte sowie Versicherungen.

Dr. Claudia Delank erstellt Gutachten in den Sachgebieten Kunst und Hausrat und ist Mitglied im BVS (Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V.) sowie im VVS (Verband der Vereidigten Sachverständigen e. V. Berlin und Brandenburg).

bvs-logo

Repräsentanz von Oxford Authentication Ltd. in Deutschland und Zentraleuropa

oxford-authentication-logo

Für die Begutachtung von Objekten aus Ton, Steinzeug wie Terrakottafiguren und Gefäßen zum Beispiel aus China aus der Han- (206 v. Chr. – 220 n. Chr.) und Tang-Zeit (618–907), Steinzeug aus der Song-Zeit (960–1279) oder Porzellan aus der Ming-Zeit (1368–1644) kooperiert das Sachverständigenbüro mit Oxford Authentication Ltd.

Als Methoden werden Thermolumineszenz-Tests in Verbindung mit Bindemittelanalysen eingesetzt, da die neuesten Forschungsergebnisse zeigen, dass Thermolumineszenz-Analysen alleine nicht mehr ausreichen, um die Echtheit von Keramiken zu überprüfen. Das Sachverständigenbüro ist autorisiert, direkt Materialproben an den Objekten zu entnehmen, die von Oxford Authentication Ltd. untersucht werden, und veranlasst darüber hinaus Röntgenuntersuchungen der Objekte.

Aufgrund der Tatsache, dass Fälschungen in der ostasiatischen und vor allem chinesischen Kunst immer raffinierter, technisch versierter und schwieriger zu entlarven sind, werden bei der Begutachtung naturwissenschaftliche Analysen mit stilkritischen und kunstwissenschaftlichen Untersuchungen verbunden. Dabei werden die naturwissenschaftlichen Methoden mit dem kooperierenden englischen Institut immer auf den neuesten Stand gebracht.

Das Sachverständigenbüro Dr. Claudia Delank repräsentiert eines der renommiertesten Institute in Europa, um eine solide Überprüfung der Echtheit von keramischen Objekten zu gewährleisten.

Für die Datierung von Objekten aus Holz arbeiten wir mit verschiedenen Instituten für die C14-Datierung zusammen.